Folge uns auf Facebook  
  Aktuelles
Startseite Hinter den Kulissen Reiseshows und Reportagen Alle Tourdaten Buch Geführte Reisen Reisefestival Urlaub auf dem Künstlerhof
André Schumacher

Reisen für Lebensliebhaber

André Schumacher hat viel erlebt: als Architekt, Expeditionsleiter, Autor, Abenteurer und Fotojournalist. Er war im Baskenland und auf den Kanarischen Inseln zu Hause, in Nepal, Schottland und Argentinien. Er hat mit dem Fahrrad und Rucksack die Kontinente dieser Erde bereist und in preisgekrönten Reportagen neue Perspektiven auf unseren Planeten eröffnet.

Nun öffnet André ein neues Kapitel: Er berichtet nicht mehr nur von seinen Reisen. Er nimmt Sie mit zu seinen Lieblingsplätzen weltweit! Unter dem Motto “Rucksack und Sterneküche” führt er exklusive Foto-, Wander- und Erlebnisreisen auf höchstem kulturellen und kulinarischen Niveau: durch Schottland und Nepal zum Beispiel, in die Provence und – seine zweite Heimat – über die Kanarischen Inseln.

» Reisekatalog als PDF zum Download.
Die im Katalog abgedruckten Termine haben sich auf Grund von Corona verschoben. Alle aktuellen Reisetermine finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Was unterscheidet meine Reisen von anderen?

Die Kombination aus Abenteuer und Genuss, aus Rucksack und Sterneküche.
Ich liebe es tagsüber aktiv zu sein, um sich anschließend bei einem preisgekrönten Essen und erlesenen Weinen zu feiern. »»»

Kleine, mit Liebe zusammengestellte Gruppen.
Ich reise gern mit kleinen Gruppen (maximal 8 Gäste), nur so passieren Wunder am Wegesrand! Kleine Gruppen können an Orten übernachten, die man nur mit wenigen Menschen betreten kann. Kleine Gruppen ermöglichen besondere Begegnungen und Erlebnisse. Kleine Gruppen sind der Schlüssel zu einer unvergesslichen Reise! »»»

Sie können ihr Portemonnaie zu Hause lassen.
Alle sind auf alles eingeladen! Vom Kaffee am Wegesrand, über die zehnte Flasche Rioja Crianza bis zum Whiskey vor dem Schlafengehen. Schalten Sie ab, lachen Sie, genießen Sie den Moment! »»»

Unterkünfte, die man in keinem Katalog findet.
Sie nächtigen durchweg an den atmosphärischsten Orten. Dies sind keine, auch noch so verlockenden Ferienanlagen am Badestrand, sondern handverlesene, von besonderen Menschen geführte Unterkünfte, die durch ihr Design, ihren Charme, ihre Lage oder Gastronomie begeistern und aus der Masse weit herausragen (Sternwarten, Ökofincas, Luxusvillen, Paläste, archäologische Höhlenhotels). »»»

Erlebnisreisen jenseits von Menschenmassen und Mainstream.
Afrika, Asien, Südamerika, Antarktis – überall war ich unterwegs. Dank langjähriger Freundschaften und eines nahezu unbegrenzten Fundus an Kontakten bringe ich Sie an Orte, von denen nur wenige wissen, auf Wegen, die nur wenige gehen, und öffne Ihnen Türen, die für die meisten Menschen verschlossen bleiben. »»»

Reisen in Zeiten von Corona

Ich kann mir gut vorstellen, dass auch Sie durch die tägliche Nachrichtenflut verunsichert sind. Maskenpflicht? Neuinfektionen? Reisebeschränkungen? Die Medien machen es einem nicht leicht die aktuelle Situation adäquat einzuschätzen. Zwischen Untertreibung, Fakten, Hysterie und Weltuntergangsstimmung ist alles dabei. Ich beschäftige mich sehr intensiv mit dem Thema, bin täglich im Austausch mit Menschen vor Ort und möchte Ihnen gerne meine ganz persönliche Einschätzung der Situation wiedergeben.

Vor dem Hintergrund, dass das Infektionsrisiko dann steigt, wenn viele Menschen eng aufeinandertreffen, ist es rückblickend ein Segen, dass ich mich von Anfang an für die Philosophie “fernab der Massen” entschieden habe. Keine Schiffsreisen, kein Städtetourismus, keine Hotspots, Bettenburgen und Badestrände. Stattdessen Natur, Ursprünglichkeit und Entschleunigung, Wege, auf denen man Menschen nur selten (oder gar nicht) begegnet, und Unterkünfte, die so besonders sind, dass ein Reiseveranstalter sie gar nicht erst buchen kann, und oftmals so klein, dass wir sie mit unserer Gruppe zur Gänze füllen.

Wenn ich allein mein Umfeld in Wismar betrachte, so wird mir klar, dass ich in der Fußgängerzone, im Büro mit Kollegen, beim Supermarkteinkauf oder in der Apotheke mit mehr Leuten in Kontakt komme, als auf der gesamten Wanderung durch z. B. Gran Canaria. Diese Erkenntnis macht mir für die Zukunft Mut!

Generell gilt: Sollten Einreisebeschränkungen eine Reise unmöglich machen, wird diese auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Sie können dann gern kostenlos umbuchen oder erhalten Ihre bisher geleisteten Geldeinlagen komplett und unkompliziert zurück.


2020

16.09. – 27.09. | Gran Canaria – Königspfad durch wilde Bergwelt | abgesagt wegen Corona
30.09. – 10.10. | Teneriffa – Den Sternen ganz nah | abgesagt wegen Corona
03.11. – 14.11. | Gran Canaria – Königspfad durch wilde Bergwelt | AUSGEBUCHT

2021

03.03. – 14.03. | El Hierro – Unterwegs am Ende der Welt
14.04. – 25.04. | Gran Canaria – Königspfad durch wilde Bergwelt | AUSGEBUCHT
27.04. – 08.05. | Gran Canaria – Königspfad durch wilde Bergwelt | AUSGEBUCHT
11.05. – 22.05. | Lanzarote – Vulkaninsel für Genießer
26.05. – 05.06. | Teneriffa – Den Sternen ganz nah
31.08. – 11.09. | Provence – Eine Radreise für Gourmets | WENIGE PLÄTZE
14.09. – 25.09. | Provence – Eine Radreise für Gourmets | WENIGE PLÄTZE
03.10. – 17.10. | Via de la Plata (Abschnitt 1 / Sevilla-Mérida) – eine Pilgerreise
31.10. – 12.11. | Nepal – Unterwegs im Land der Götter | WENIGE PLÄTZE

2022

26.04. – 07.05. | Gran Canaria – Königspfad durch wilde Bergwelt
10.05. – 21.05. | La Gomera (Details zu dieser neuen Reise ab Ende 2020)
05.10. – 15.10. | Teneriffa – Den Sternen ganz nah

In Planung

Tibet – Kailash, Guge, Manasarovar und Lhasa – Die besondere Pilgerreise
Scotland – Durchquerung der Halbinsel Knoydart
Patagonien – Abenteuer am Ende der Welt


Travelling News

Gehören Sie zu den ersten, die von neuen Reisezielen, besonderen Aktionen und eventuellen Restplätzen erfahren. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit unkompliziert wieder abmelden.

  Kontakt Gästebuch Newsletter Impressum Pressematerial
Besucher Online: 7   ·   Gesamt: 2.595.920   ·   Site by André Schumacher